Rosow

Willkommen   in  Rosow

       Gästebuch

 

Besucher

Ein kleines fast verwunschenes Dorf am Rande unserer Republik. Kommen Sie einmal vorbei und erleben Sie zwischen dem Randower Becken und dem Naturschutzgebiet “Unteres Odertal” die Großzügigkeit einer großflächigen Hügellandschaft. Hier sind Sie herzlich eingeladen zu ausgiebigen Fahrradfahrten, Wanderungen und Naturbeobachtungen, die Sie in Ruhe in einer landschaftlich idyllischen Umgebung genießen können.

Die Nähe zur Republik Polen birgt ein Muss zum Besuch der Hafenstadt Stettin (Szczecin), die leicht mit der Bahn, mit dem Auto oder sogar  mit dem Fahrrad zu erreichen ist. Die Entfernung von 14 km stellt sicherlich keine zu große Herausforderung dar.

Kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich sein.

Einladung zum 5. Kolloquium
Rosow – Żabnica,

Samstag, 18. Juni 2016, 17:00 Uhr
in der ehemaligen Gaststätte Rosow, Dorfstraße 32, jetzt Rosow, Bibelgarten, im Haus von ks. dr hab. Cesary Korzec

Thema: Versorgung der Senioren in der Region

  • 17:00 Begrüßung
  • 17:10 Referat zum Tagungsthema, Frau Simona Bauer, Volksolidarität Gartz)
  • 17:40 Referat: Verschiedene Bilder des Alters (Frau dr Beata Bugajska, Universität Stettin)
  • 18:40 Beantwortung von Fragen
  • 19:00 Ende

Karl Lau, Förderverein Gedächtniskirche Rosow
prof. US. dr hab. Bogdan Matławski (Żabnica)
dr Andrzej Talarczyk (Inst. für dt. Philologie Stettin)
ks. dr hab. Cezary Korzec (Rosow)
ks. Jerzy Brocła¬wik (Żabnica)

 

 

Zaproszenie do V Kolokwium
Rosowsko – Żabnickie

Sobota, 18 czerwca 2016, 17:00 zegar,
w dawnej restauracji Rosow, Dorfstraße 32, teraz Rosow, Ogród Biblijny, w domu pana ks. dr hab. Cesary Korzec


na  temat: Opieka nad osobami starszymi w regionie

  • 17:00 Witamy
  • 17:10 Wystąpienie do tematu dnia (Pani Simona Bauer, Volksolidarität Gartz)
  • 17:40 Wystąpienie: Różne oblicza starości (Pani dr Beata Bugajska, Universität Stettin)
  • 18:40 Odpowiadając na pytania
  • 19:00 Koniec

Karl Lau, Förderverein Gedächtniskirche Rosow
prof. US. dr hab. Bogdan Matławski (Żabnica)
dr Andrzej Talarczyk (Inst. für dt. Philologie Szczecin)
ks. dr hab. Cezary Korzec (Rosow)
ks. Jezy Brocławik (Żabnica)
 

Samstag,  2. Juli 2016, 15:00 Uhr

Zum 9. Mal in Rosow: Konzert

Mitglieder der Komischen Oper Berlin spielen
Klassische Musik, die Sie kennen und mögen
 
mit Werken von W. A. Mozart (Kleine Nachtmusik), Franz Schubert und Joseph Haydn

Ausführende: Ludwig Geisler – Violine, Annemarie Retzsch – Violine, Claudia Other – Viola, Hans-Georg Dill – Violoncello

Danach Kaffee und Kuchen;
Eintritt frei, Spende erbeten

Samstag, 29. Oktober 2016, 17:00 Uhr

Zum 1. Mal in Rosow: Swing-Gospel-Pop
mit
Parents & Friends,
einem Brandenburger Chor,
 der u. a. durch Auftritte in RBB, ARD und ZDF bekannt und 2008 im Grand Prix der Chöre
"Bester Chor Brandenburgs" geworden ist.

Gitarre und Leitung: Jochen Silex

Eintritt frei
Spende erbeten

KirchturmSommer
P6201490
Dscn0503

Die Gemeinde Rosow hat auf ihrer Website Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle dieser Links gilt: Die Gemeinde Rosow betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Die Gemeinde Rosow ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels eines elektronischen Links erreicht werden, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollten durch diese Inhalte Rechte Dritter verletzt sein, so distanziert sich die Gemeinde Rosow ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf www.rosow.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Weitere Links